Raurisertal

Die Rauriser Ache ist namensgebend für das Raurisertal, welches sich auf einer Länge von 30 Kilometern von Taxenbach über Rauris, den Hauptort im Tal, bis zum Talschluss Kolm Saigurn zieht. Das Tal ist im Bezirk Zell am See gelegen im SalzburgerLand in Österreich. Bekannt ist das Raurisertal vor allem für den früheren Goldabbau und heute für das Auswilderungsprojekt der Bartgeier aus dem Tiergarten Hellbrunn. Am Fuße des Hohen Sonnblicks im Nationalpark Hohe Tauern gelegen, wird das Raurisertal aufgrund seiner Naturvielfalt auch das „geheime Juwel“ genannt.


18. Oktober 2018

Kontakt

Michaela Obernosterer
Michaela Obernosterer
SalzburgerLand Tourismus GmbH
Telefon: +43 662 6688-77
m.obernosterer@salzburgerland.com
Visitenkarte
  • Planung, Steuerung & Umsetzung der externen Kommunikationsaktivitäten für die Angebots- & Reisepresse
  • Ansprechpartnerin für alle Reisemedien & -journalisten aus Österreich, Deutschland & Schweiz
  • Recherche & Textierung von Pressetexten
  • Programmplanung, Organisation & Umsetzung von Presse-Events, Pressekonferenzen, Pressereisen sowie Einzelrecherchen
Newsletter