Content & Informationsmanagement


Veröffentlichte Artikel

Familien- & Winterpauschalen, Ski- & Wintersport, Winter

Texter von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“

1. Oktober 2018

Kindheit und Jugend von 1792 bis 1815 in der Stadt Salzburg Joseph Franz Mohr kam am 11. Dezember 1792 in Salzburg als uneheliches Kind zur Welt. Seine Mutter war die Strickerin Anna Schoiber, gebürtig aus Hallein. Sein Vater, dessen Familie aus Mariapfarr im Lungau stammte, hieß Franz Mohr und war ein desertierter Musketier. Uneheliche Kinder…

Mehr erfahren

Wussten Sie, dass….

15. September 2018

… Joseph Mohrs Taufpate der letzte Scharfrichter von Salzburg war? Tatsächlich gab es in Salzburg zu dieser Zeit noch einen Scharfrichter: Er hieß Franz Joseph Wohlmuth und besserte sich seinen schlechten Ruf durch den Kirchendienst als Taufpate lediger Kinder auf. Diese galten damals noch als „fleischliches Verbrechen“; die Mutter selbst musste sich dafür anzeigen. Bei…

Mehr erfahren

Die Stille-Nacht-Orte im SalzburgerLand

9. September 2018

Stadt Salzburg: Joseph Mohrs Kindheit, Schul- und Ausbildungszeit Joseph Mohr wurde am 11. Dezember 1792 als uneheliches Kind einer Strickerin und eines Musketiers der fürsterzbischöflichen Garde in der Steingasse 31 in Salzburg geboren und verlebte dort seine Kindheit und Schulzeit. Getauft wurde er – wie schon W. A. Mozart – im Salzburger Dom. Während seiner…

Mehr erfahren

Die Stille-Nacht-Orte in Tirol

9. September 2018

Das ursprünglich zu Salzburg gehörige Zillertaler kam erst 1816 zu Tirol: Viele Bauern waren schon ab dem 18. Jahrhundert während der Wintermonate, in denen die Almen verschneit waren und die Landwirtschaft ruhte, als Vieh- oder Warenhändler in ganz Europa unterwegs. Sie verdienten sich ihr Zubrot durch den Verkauf der in Heimarbeit gefertigten Erzeugnisse auf Messen…

Mehr erfahren

Die Stille-Nacht-Orte in Oberösterreich

9. September 2018

Hochburg-Ach: Franz Xaver Grubers Kindheit, Schul- und Lehrzeit Franz Xaver Gruber wurde am 25. November 1787 im Haus Unterweizburg 9 in dem kleinen Dorf Hochburg als fünftes von sechs Kindern in eine bäuerliche Weberfamilie geboren. In Hochburg, nur wenige Kilometer von der Salzach und dem bayerischen Burghausen entfernt, verbrachte er seine Kindheit und Schulzeit, in…

Mehr erfahren

„Meine Stille Nacht“ feiert Premiere

9. August 2018

„Meine Stille Nacht“ heißt das Stück, das anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums des Weihnachtsliedes „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ ab November 2018 in der legendären Salzburger Felsenreitschule zu sehen sein wird. Der Anstoß zu diesem Großprojekt kam von Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus GmbH, in Auftrag gegeben wurde es von Carl Philip von Maldeghem, dem Intendanten des…

Mehr erfahren

Friedensbotschaft Stille Nacht! Heilige Nacht!

9. August 2018

In der eigenen Heimat Salzburg hat sich „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ erst nach 1866 durch die Aufnahme in ein „offizielles“ Kirchenliederbuch verbreitet. Doch in Europa und den USA war es dank der reisenden Zillertaler Sängerfamilien Rainer und Strasser bereits bekannt und beliebt. Das Lied wirkt seit seinem ersten Erklingen als hoffnungsvolle Botschaft von der Menschwerdung:…

Mehr erfahren
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen